Aktuelles
Junge Union Büren trifft Kanzlerin Angela Merkel - Treffen am Rande des JU-Deutschlandtages

· ·

Die Junge Union Stadtverband Büren (JU) traf am Rande des JU-Deutschlandtages in Paderborn auf Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel. Kurz bevor die Kanzlerin das Tagungsgelände am Paderborner Schützenhof betrat wurde sie von Mitgliedern der Jungen Union Büren begrüßt.

Die Junge Union Stadtverband Büren (JU) traf am Rande des JU-Deutschlandtages in Paderborn auf Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel. Kurz bevor die Kanzlerin das Tagungsgelände am Paderborner Schützenhof betrat wurde sie von Mitgliedern der Jungen Union Büren begrüßt.

Dabei informierte sich die CDU-Parteivorsitzende über die Stadt und die Arbeit des größten jugendpolitischen Verbandes Bürens. Die deutsche Regierungschefin motivierte das Team um den Vorsitzenden Christoph Neesen sich weiterhin für die Belange der jungen Generation einzusetzen.

Von der Schönheit der Region und der guten Infrastruktur konnte sie sich dabei schon bei der Anreise überzeugen, da diese über den in Büren-Ahden gelegenen Flughafen Paderborn/ Lippstadt erfolgte. Der Vorsitzende der JU Christoph Neesen lud in dem kurzen Gespräch die Kanzlerin in seine Heimatstadt ein.

Auf dem Foto v. l. n. r.: JU-Bundesvorsitzender Paul Zimiak; Jonathan Harthel, Vorsitzender der JU Salzkotten, Pia Köchling, Niklas Schröder, Victoria Kemper, der Vorsitzende der JU Büren Christoph Neesen, Jonas Kleck, Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel, Fabian Schumann, Moafak Kata, Jan Busse, Lukas Petrasch, Helena Klima und Christian Seck.

« Können wir den Medien noch vertrauen? Publizist Klaus Kelle spricht aus dem Nähkästchen Die Junge Union Stadtverband Büren (JU) hat einen neuen Vorstand gewählt. Neuer Vorsitzender der größten jugendpolitischen Vereinigung der Stadt ist Christian Seck. »