2004 wurde vom damaligen stellvertretenden JU-Landesvorsitzenden Udo Neisens das Landesschützenfest in NRW begründet. Ziel war und ist es, die verschiedenen Schützentraditionen in NRW kennen zu lernen und gemeinsam zu feiern. Natürlich wird auch ein König bei einem Vogelschießen ausgeschossen. Wie bei jedem Schützenfest findet ein kleiner Umzug statt in den jeweiligen Uniformen der Heimatvereine.

Wie beim Kreisschützenfest findet das nächste Landesschützenfest immer in dem Ort statt, in dem der neue König wohnt. Da beim letzten Landesschützenfest in Balve Marc Pöplow aus Hegensdorf mit dem 65. Schuss den Rest des Vogels von der Stange geholt hat, findet das 9. LSF in Hegensdorf statt.

Hier erfahrt ihr alle Details vom Stand der Planungen bis hin zum Programm. Wir freuen uns auf Euren Besuch!

Das Programm:

14:00 Uhr : Anmeldung der Schützen an der Schützenhalle

15:00 Uhr: Antreten an der Schützenhalle

15:10 Uhr: Ausmarsch durch Hegensdorf

15:20 Uhr: Abholen des Königs mit kleiner Wegzehrung

16:15 Uhr: Kranzniederlegung am Ehrenmal

16:45 Uhr: Vogelschießen mit Ermittlung eines neuen Landesschützenkönigs und der Landesschützenprinzen

ca. 18 Uhr: Proklamation des neuen Königs, Übergabe der Königskette und Verleihung der Orden an den König und der Prinzen

20:00 Uhr: Königsparty in der Schützenhalle Hegensdorf

Die musikalische Gestaltung übernimmt der Musikverein Hegensdorf.

Der Eintritt zur Königsparty kostet 4 €. Alle Schützen die mitmarschiert sind erhalten freien Eintritt zur Königsparty.

Mehr auch unter

Beitrag auf Facebook
sowie

Beitrag auf Facebook

Details

Beginn:
Samstag, 20.09.2014
Veranstaltungsort:
Büren-Hegensdorf
Anschrift:
33142 Büren-Hegensdorf